Brubaker, Ed

* 17. November 1966 in Bethesda, Maryland
Nach seinem Collegeabschluss begann Ed Brubaker in den 90er Jahren als Cartoonist zu arbeiten. Ab 1991 schrieb er für Dark Horse Comics und bereits 1993 wurde seine Story »An Accidental Death« mit dem Eisner Award ausgezeichnet. Seit 1995 arbeitete Brubaker häufig für DC Comics, wo er unter anderem Runs von »Batman« sowie die Reihe »Gotham Central« schrieb. 2004 wechselte er zu Marvel wo er vor allem durch den Tod von Steve Rogers in seinem Run von »Captain America« für Aufsehen sorgte. Brubakers populärste Werke sind jedoch seine creator-owned Serien »Fatale«, »Fade Out« und »Kill or be Killed«.
Brubaker, Ed
ab 07.2018
Die Frage ist einfach: Wärst du bereit, jemanden zu töten, um weiter leben zu können? Für den 28-jährigen Dylan ist sie zur Realität geworden. Nach einem Suizidversuch aus Liebeskummer ist er – ohne es zu wollen – einen dämonischen Pakt eingegangen und muss jeden Monat einen Mord begehen, sonst ist es sein eigenes Ende. Der einzige Lichtblick ist, dass er seine Opfer selbst auswählen darf. Darum knöpft Dylan sich nur Menschen vor, die es seiner Meinung nach wirklich verdient haben. Aber schon sein zweites Ziel, ein von der russischen Mafia betriebenes Bordell, stellt ihn vor unvorhergesehene Schwierigkeiten. Gleichzeitig hat Dylans neue Beschäftigung als Mörder wider Willen drastische Konsequenzen auf sein ohnehin problematisches Sozialleben.
Lieferzeit: Sofort, nach Erscheinen

24,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)