Newsletter Januar 2020

 
 

Vorhang auf: das Verlagsprogramm im Sommer 2020

Der Winter geht erst so richtig los, derweil wir unseren Blick unverwandt auf den Sommer 2020 richten, denn um den geht es beim allseits beliebten Splitter-Vorhang! Ab dem 16. Dezember präsentieren wir euch täglich unser Verlagsprogramm für einen kompletten Monat, von Mai bis Oktober 2020. Es gibt viel zu entdecken, nämlich:

97 Neuerscheinungen
davon
82 deutsche Erstveröffentlichungen | 15 Re-Editionen
mit
13 neuen Reihen | 13 Einzelbänden | 49 Fortsetzungsbänden | 15 Abschlussbänden |
7 limitierten Vorzugsausgaben


Der Vorhang lüftet sich unter folgender Adresse: https://www.splitter-verlag.de/vorhang/
Im Anschluss an die Präsentation findet ihr auf unserer Website außerdem eine Komplettübersicht aller Novitäten: https://www.splitter-verlag.de/splitter-uebersicht_sommer_2020.html
 

Blick hinter die Kulissen: Unsere Bestseller 2019

Splitter steht für Transparenz und Zuverlässigkeit – keine Serie wird zurückgelassen, kein Album nicht nach höchsten Ansprüchen produziert und keine Anfrage von Fans und Kunden bleibt unbeantwortet, sei es per Mail, im Forum oder auf den sozialen Medien.
Da uns immer mal wieder die Frage erreicht, welche unserer Comics eigentlich wirtschaftlich die "Umsatzbringer" sind, wollen wir an dieser Stelle einen kleinen Einblick in unsere Bestseller des vergangenen Jahres geben. Darunter verstehen wir alle Titel, die zwischen Januar und Dezember 2019 erschienen sind. Bedenkt also, dass einige dieser Bücher schon deutlich länger im Handel sind als andere! Auch können wir an dieser Stelle natürlich keine genauen Zahlen nennen, aber jedes dieser Bücher hat sich aus rein wirtschaftlicher Sicht "rentiert".

Nach Absatzzahlen
Titel Monate im Handel
1. Storm Bd. 31 9
2. Der große Indienschwindel 4
3. Lady Mechanika Bd. 5 9
4. Die Schlümpfe Bd. 37 4
5. Ekhö Bd. 8 7
6. Black Hammer Bd. 3 9
7. Es war einmal... das Leben Bd. 1 8
8. Die Schiffbrüchigen von Ythaq Bd. 15 10
9. Thorgal Bd. 36 6
10. Metro 2033 Bd. 1 2
 

In eigener Sache: Die Redaktionsfavoriten 2019

Aber wirtschaftlicher Erfolg ist nur ein Aspekt unserer Arbeit als Comicverlag (und definitiv nicht der mit dem höchsten Stellenwert). Darum kommen an dieser Stelle die Splitterer selbst kurz zu Wort und stellen ihren eigenen, ganz subjektiv ausgewählten Lieblingscomic aus dem Splitter-Programm des letzten Jahres vor. Bei so viel Diversität der Vorlieben ist es eigentlich ein Wunder, dass wir uns überhaupt immer wieder auf ein Programm einigen können... oder liegt darin gerade die Stärke? ;-)
Horst (Verlagsleitung & Herstellung): »Malcom Max: Die Fälle von Emmeline & Miranda Finch, weil es diesem Band gelungen ist, nicht nur eine der schönsten deutschen Eigenproduktionen zu würdigen, sondern weil er den Spirit der Hauptserie sehr gut weiterträgt und einer guten Auswahl befreundeter Künstlerinnen und ihrem herausragenden Artwork einen würdigen Rahmen gibt.«
Dirk (Verlags- & Programmleitung): »Der große Indienschwindel, denn dieser Comic ist nicht nur wirklich wunderschön und erfolgreich, sondern auch sehr französisch und damit genau in unserem Profil.«
Sven (Redaktion): »Nada, weil Unterhaltung und Desillusion selten eine solch rabiate Liaison eingehen.«
Malena (Grafik): »Gideon Falls, denn in dieser Reihe kann man überhaupt nicht absehen, was als nächstes passiert und ist zugleich total gefesselt.«
Martin (Redaktion): »Minivip & Supervip, weil es ein herrlich ausufernder Funny ist und eine liebevolle und würdige Weiterführung des Klassikers von Bruno Bozzetto.«
Max (Presse & Marketing): »Conan der Cimmerier, denn ich mag Comics, über die man geteilter Meinung sein kann und vielleicht auch sollte. Außerdem beweist Robin Recht mit den ersten Seiten von Ymirs Tochter echt künstlerischen Mut.«
Aylin (Redaktion): »Einmal Schwarze Seerosen, weil die Handlung echt klasse ist und die Zeichnungen perfekt dazu passen, und dann – für mich selbst überraschend – Der Prinz der Nacht Gesamtausgabe, den ich in zwei Nächten durchgelesen habe, weil ich so davon gepackt wurde. Man fiebert so sehr mit den Figuren mit!«
Stephan (IT & Lettering): »SHI, weil mich das viktorianische Setting zur Weltausstellung 1891 fasziniert und weil die Handlung durch die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sehr interessant wird. Mit den Frauen, die um ihre Rechte kämpfen, muss man einfach Sympathie haben, wenn sie den alten weißen Männern zeigen, wo es lang geht. Außerdem sind die Zeichnungen der Hit!«
 

Letzte Chance auf Adventspakete

Noch bis zum 20. Dezember habt ihr Gelegenheit, unsere Adventspakete zu bestellen (die Lieferung erfolgt allerdings eventuell erst im neuen Jahr). Noch verfügbar sind die Pakete mit Prometheus (Bd. 1-3), Die Herren von Cornwall (komplette Reihe) und Unter Schwarzer Flagge (komplette Reihe). Wenn ihr also noch ein preiswertes Comic-Geschenk sucht, dann greift zu, solange der Vorrat reicht!
 

Rudolph-Dirks-Awards 2019

Am vergangenen Freitag wurde erneut der Rudolph-Dirks-Award der German Comic Con in Dortmund verliehen, und bei der (gewohnt überraschenden und turbulenten) Preisverleihung wurden auch mehrere Splitter-Comics prämiert. In der Kategorie Romance/Lovestory erhielt Das unabwendbare Altern der Gefühle von Zidrou und Aimée de Jongh einen Award, und in der Kategorie Superhelden wurde Black Hammer: Doctor Star von Jeff Lemire und Max Fiumara ausgezeichnet. Jeff Lemire erhielt außerdem für Black Hammer den Preis als bester nordamerikanischer Autor. Als beste ozeanische Zeichnerin wurde die Australierin Nicola Scott geehrt, deren Reihe Black Magick ebenfalls bei uns erscheint.
 

Weihnachtspause im Webshop

Auch die fleißigste Verlagsauslieferung darf mal verschnaufen, und darum hat unser Webshop zwischen den Jahren für einige Tage eine Pause ein. Bestellungen, die nach dem 18. Dezember bei uns eingehen, werden erst im neuen Jahr bearbeitet. Der Versand geht am 8. Januar weiter. Natürlich findet ihr auch in der Zwischenzeit Splitter-Comics beim Comicladen eures Vertrauens, im allgemeinen Buchhandel und bei anderen Online-Shops (zumindest, solange der Vorrat reicht). Wir bitten um euer Verständnis für diese Pause, die für eine Inventur sowie für den wohlverdienten Urlaub unserer Logistikpartner genutzt wird.
 

Das Postkarten-Gewinnspiel, Motiv 3: Die Ilias

Mit den Januar-Titeln erscheint das dritte Motiv für die zweite Runde unseres Postkarten-Sammelspiels im Comicfachhandel: Die Ilias. Um teilnehmen zu können, müsst ihr wie beim letzten Mal alle 6 der monatlich erscheinenden Postkarten sammeln und uns bis zum 30. April ein Beweisfoto oder die Karten selbst zusenden. Die Karten erhaltet ihr gratis beim Comichändler eures Vertrauens oder bei Bestellungen in unserem Webshop. Solltet ihr eine der bisherigen Karten (Metro 2033, Die Kathedrale des Abgrunds) verpasst haben, könnt ihr sie solange der Vorrat reicht über den Webshop noch beziehen! Schreibt einfach bei eurer Buchbestellung einen entsprechenden Vermerk ins Kommentarfeld.

Alle Infos rund um unser großes Gewinnspiel findet ihr hier (Link) oder im neuen Splitter-Katalog.
 
 

Wieder verfügbar: Nachauflagen im Dezember

Unsere Druckerei macht Luftsprünge, denn auch im letzten Monat des Jahres werfen wir mit Nachauflagen um uns, als gäbe es kein Morgen! Diesmal sind echte Dauerbrenner dabei: Ekhö Bd. 2 und Ekhö Bd. 4 (in der 3. bzw. 2. Auflage), Die alten Knacker Bd. 4 (2. Auflage) und Blau ist eine warme Farbe (5. Auflage). Im beliebten toonfish-Kindercomic-Segment bringen wir Die Schlümpfe Bd. 1 in die fünfte Auflage, Die Schlümpfe Bd. 28 in die zweite und Benni Bärenstark Bd. 6 ebenfalls in die zweite Auflage.
 

Und zum Schluss...

... wünscht der gesamte Splitter Verlag allen seinen Leserinnen und Lesern, unseren Kundinnen und Kunden und unseren Fans eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und einen fantastischen Start ins neue Jahr. Wir freuen uns auf ein großartiges Comic-Jahr 2020!
 
 

Splitter-Comics Januar – ab sofort erhältlich!

 
Neue Reihe

Die Arche Neo

Band 1: Tod den Rindviechern!

von Stéphane Betbeder und Paul Frichet
Band 1 von X
64 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-422-2
16,00 €

 
 
KLICKEN FÜR ONLINE-LESEPROBE

Nach einer eher kurzen Karriere als Social-Media-Star findet sich Neo – ein Minischwein in der Wachstumsphase – auf einem von Tierfreunden besetzten, anarchistisch geführten Bauernhof wieder. Doch der gemütliche Ruhestand ist nicht von langer Dauer, denn das Refugium wird von der Polizei geräumt. Neo gelingt die Flucht zusammen mit Renate, der nachdenklichen Milchkuh, Ferdinand, einem Huhn, das sich für einen Hahn hält, und Soasig, einem Schaf mit besonders dickem Fell – wörtlich und im übertragenen Sinne. Und dann ist da auch noch Bruce, ein pubertierender Hochlandstier. Um ihn und weitere gefangene Freunde zu retten, begibt sich die Truppe auf die Suche nach einem allseits gefürchteten Ort namens »Schlachthof«. Eine abenteuerliche Reise beginnt…

Die Arche Neo ist ein Manifest in Form einer Fabel, ein Comic, so humorvoll wie bewegend, über die Menschlichkeit von Tieren und die Bestialität des Menschen. Stéphane Betbeders Odyssee ist zutiefst philosophisch und scheut sich nicht vor Polemik, ebenso wenig wie Paul Frichet, der seinen tierischen Helden mehr Emotion einhaucht, als viele von uns ihnen zusprechen würden.



Neue Reihe

Liberty Bessie
Band 1: Eine Pilotin aus Alabama

von Jean-Blaise Djian, Pierre-Roland Saint-Dizier und Vincent
Band 1 von 2
56 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-406-2
16,00 €
 
KLICKEN FÜR ONLINE-LESEPROBE

Es ist der Traum vom Fliegen, den Bessie Bates Ende der 40er Jahre in Alabama träumt. Seit drei Jahren müht sie sich jeden Tag auf dem Flugplatz ab, um ihre Pilotenlizenz zu erhalten. Aber Bessie ist eine Frau und farbig. Und in den USA zu ihrer Zeit herrscht unangefochten die Rassentrennung. Als Bessie eines Tages die Erkennungsmarke ihres Vaters in die Hände fällt, eines Piloten und Kriegshelden, der beim Einsatz in Europa verschollen ist, beschließt sie, seine Spur aufzunehmen. Ihr erster Stopp: Paris, wo sie eine Anstellung als Co-Pilotin erhält. Und schon ist sie dem Himmel einen Schritt näher…

Liberty Bessie – die Königin der Lüfte! Eine Erzählung rund um die Fliegerei und die Geschichte der Luftfahrt, angelehnt an die Taten der »Tuskegee Airmen«, einer Gruppe afroamerikanischer Piloten, die im Zweiten Weltkrieg flog.

Neuer Einzelband

Mythen der Antike: Die Ilias

von Luc Ferry, Clotilde Bruneau und Pierre Taranzano
Einzelband
168 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-417-8
35,00 €
 
KLICKEN FÜR ONLINE-LESEPROBE

»Singe, o Göttin, den Zorn des Achilles…« Paris, Prinz von Troja, raubt die schöne Helena aus Sparta, um sie zu ehelichen. König Agamemnon, Heerführer der Griechen, nutzt diese Beleidigung, um Troja den Krieg zu erklären. In seinem Gefolge ist Achilles, der größte aller Krieger, der seine Chance auf unsterblichen Ruhm gekommen sieht. Doch sie alle sind nur unwissende Spielfiguren der Götter…

Große Epen, mächtige Götter, phantastische Ungeheuer, außergewöhnliche Helden – die griechische Mythologie ist ein unerschöpflicher Quell wundervoller und aufregender Abenteuer. Auch heute können wir aus ihr lernen, und darum bildet sie immer noch ein Herzstück der humanistischen Bildung auf der ganzen Welt. Mythen der Antike lässt uns eine Reihe der wichtigsten Sagen als Comics neu entdecken. Unter der Leitung von Luc Ferry, dem ehemaligen französischen Bildungsminister, wurden die Originaltexte mit größter Sorgfalt adaptiert und graphisch brillant umgesetzt. Jeder Band präsentiert einen kompletten Mythos, dessen philosophisches und kulturelles Erbe in einem umfassenden Ergänzungsteil erläutert wird.

Neue Reihe

Schlangengott
Band 1: Odins Tränen

von Jérôme Le Gris und Benoît Dellac
Band 1 von 3
48 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-409-3
16,00 €
 
KLICKEN FÜR ONLINE-LESEPROBE

Ulf Keludar, stolzer Wikingerhäuptling auf Island, staunt nicht schlecht, als er einen Bewusstlosen am Meeresufer findet. Der Mann stammt von den Orkney-Inseln, überlebte als einziger die Havarie seines Langschiffs, und sein Name ist Elrik. Aber Elrik ist kein einfacher Schiffbrüchiger, denn er trägt das Odinsmal, das Zeichen des Tierkriegers, der drei legendären Berserker – Günstlinge des Königs der Götter und ausgestattet mit Macht jenseits der eines Menschen. Die Geschichte des Wikingervolkes wird mit Blut geschrieben, und Elrik wird ihr Verfasser sein.

Eine furiose Odyssee durch eine Mythologie aus Krieg, Wut und Blut in düsteren Farben.

Fortsetzungen

Amazonia Episode 4

von Leo, Rodolphe und Bertrand Marchal
Band 4 von 5
48 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-95839-553-4
15,00 €
 
Aslak Bd. 6
Die Allwelt
von Hub, Fred Weytens und Emmanuel Michalak
Band 6 von 6
56 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-167-2
16,00 €
Abschlussband der Reihe
Broceliande Bd. 7
Die Buche des Reisenden
von Nicolas Jarry und François Gomès
Band 7 von 7
56 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-163-4
15,00 €
Abschlussband der Reihe
Catamount Bd. 3
Die Rache der Raben
von Benjamin Blasco-Martinez nach Alber Bonneau
Band 3 von X
64 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-120-7
16,00 €
 
Elfen Bd. 25
Schwarze Rache
von Christophe Arleston und Dimat
Band 25 von 25
48 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-331-7
15,00 €
Abschlussband des Zyklus
Fight Club III Bd. 1

von Chuck Palahniuk und Cameron Stewart
Band 3 von 4
168 Seiten, Hardcover, Book
ISBN 978-3-96219-471-0
24,00 €
 
Lady Mechanika Bd. 6
La Belle Dame sans Merci
von Joe Benitez, M. M. Chen und Martin Montiel
Band 6 von X
112 Seiten, Hardcover, Book
ISBN 978-3-96219-114-6
19,80 €
 
Lanfeust Odyssee Bd. 5
Die Sandfalle
von Christophe Arleston und Didier Tarquin
Band 5 von 10
56 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-342-3
16,00 €
 
Senseï Bd. 3
Das Reich der sieben Banner
von Jean-François di Giorgio und Vax
Band 3 von 3
48 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-95839-430-8
15,00 €
Abschlussband der Reihe
TER Bd. 2
Der Führer
von Rodolphe und Christophe Dubois
Band 2 von 3
72 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-293-8
18,00 €
 
Thorgals Jugend Bd. 7
Blauzahn
von Yann und Roman Surzhenko
Band 7 von 9
48 Seiten, Hardcover, Album
ISBN 978-3-96219-367-6
15,00 €
 
Es war einmal... das Leben Bd. 3
Das Skelett
von Jean-Charles Gaudin und Minte
Band 3 von 4
48 Seiten, Hardcover, toonfish
ISBN 978-3-95839-982-2
9,95 €


 
 


Newsletter-Archiv:
214: Dezember 2019
213: November 2019
212: Oktober 2019
211: September 2019
210: August 2019
209: Juli 2019
208: Juni 2019
207: Mai 2019
206: April 2019
205: März 2019
204: Februar 2019
203: Januar 2019
Spezial 4: Adventskalender und GCC Dortmund
202: Dezember 2018
201: November 2018
200: Oktober 2018
199: September 2018
198: August 2018
197: Juli 2018
196: Juni 2018
195: Mai 2018
194: April 2018
Spezial 3: Manga-Comic-Con 2018
193: März 2018
192: Februar 2018
Spezial 2: Splitterliche Weihnachtsgrüße
191: Januar 2018
190: Dezember 2017
189: November 2017
188: Oktober 2017
Spezial 1: Black Hammer
187: September 2017
186: August 2017
185: Juli 2017
184: Juni 2017
183: Mai 2017