Jean-Luc Istin

* 1970 in Pontivy in der Bretagne
Jean-Lucs erste Arbeit als Szenarist und Zeichner wurde 1997 im Rahmen des Künstlerkollektivs »BD Clip« veröffentlicht und war vier Seiten lang. Kurze Zeit später erschuf er mit »Merlin« und »Aleph« bereits deutlich längere Werke und gelangte so zu Editions Soleil, für die er auch »Der Herr der Finsternis« schrieb. Jean-Luc ist seiner Heimat, der Bretagne, stets tief verbunden geblieben und schlug Soleil nach dem Erfolg seiner »Contes de Corrigan« vor, eine Kollektion für keltische Comics zu schaffen. Er nannte sie Soleil Celtis heißt und inzwischen ist diese Sparte eine tragende Säule des Verlags. Im Rahmen dieser losen Serie arbeitet Jean-Luc weiterhin als Autor, und dort erschien auch sein bisher größter Erfolg, »Die Druiden«.

Facebook
 
Istin, Jean-Luc
eComic
6,99 EUR
inkl. 19% MwSt.
eComic
6,99 EUR
inkl. 19% MwSt.
eComic
6,99 EUR
inkl. 19% MwSt.
eComic
Fans der Fantasy-Konzeptserien »Elfen« und »Die Saga der Zwerge« rufen schon lange nach einer weiteren Comic-Reihe aus der Welt von Arran. Mit Hauptcharakteren, die nicht so hochnäsig sind wie Elfen und nicht so ordnungsfanatisch wie Zwerge. Jetzt haben Jean-Luc Istin (»Alice Matheson«) und Nicolas Jarry (»Der tönerne Thron«) das Flehen ihrer Fans erhört und liefern mit »Orks & Goblins« ein ganz neues Fantasy-Erlebnis: Schmutzig, böse, brutal und blutig! Macht euch bereit für gewaltige Krieger, epische Schlachten und den Orklin – halb Ork, halb Goblin!
6,99 EUR
inkl. 19% MwSt.
eComic
»Kenne deinen Gegner« lautet eines der ehernen Gesetze des Krieges. Lanawyn versprach Lahsa, dass sie einen Weg finden würde, die Schwarzelfen Lea'yn und Feda'yn in rote Elfen zu verwandeln. Während das Band zum blauen Kristall dünner und dünner wird, müssen Lanawyn und ihre Gefährten unzählige Gefahren meistern, um die Rote Dynastie wiederherzustellen. Doch in den dunkelsten Schatten lauern bereits noch unaussprechlichere Gefahren.
6,99 EUR
inkl. 19% MwSt.
Zeige 33 bis 48 (von insgesamt 81 Artikeln)